Handlungshilfen zum Bundesrahmenhandbuch

In Kooperation mit dem Diakonischen Werk Hamburg stellt der Evangelische Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein Handlungshilfen zum Thema "Sicherheit in der Kindertagesstätte" zur Verfügung.

Diese Handreichungen orientieren sich an die Qualitätsanforderungen im Bundesrahmenhandbuch des Diakonischen Institutes für Qualitätsentwicklung im Diakonischen Werk der EKD e.V. und der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA).

Das Bundesrahmenhandbuch ist ein Leitfaden für den Aufbau eines Qualitätsmanagementsystems in Tageseinrichtungen für Kinder und enthält unter anderem den Führungsprozess F4 "Sicherheit". Zu diesem Führungsprozess zählen folgende Kapitel:

Im Diakonischen Werk Hamburg wurden im Jahr 2011 in Qualitätszirkeln Handlungshilfen und Unterstützungsmaterialien zu den oben genannten Kapiteln erarbeitet.

Ziel war es, die Anforderungen so zusammen zu fassen und zu definieren, dass Leitungen von Kindertagesstätten einen Überblick, eine Orientierungs- und Handlungshilfe für den Kitaalltag erhalten.

Die Qualitätszirkel wurden von Frau Annette Zapf / Kita-Werk Niendorf-Norderstedt geleitet. Maßgeblich unterstützt wurde sie von Frau Alexandra Beckmann / Sicherheitsingeneurin der Evangelischen Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS) und Herrn Jörg Petersen / Datenschutzbeauftragter der Nordkirche. Außerdem haben externen Fachleuten aus Brandschutz, Haustechnik, Spielplatzwartung und Baumschutz sowie verschiedenen Kita-Leitungen mitgewirkt.

Die Realisierung und Aktualisierung dieses Webangebot wird mit Mitteln des Kita-Werk Niendorf-Norderstedt und durch Spenden ermöglicht.

Die Inhalte dieser Website wurden mit größtmöglicher Sorgfalt und nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die Handlungshilfen, Links und Materialien werden regelmäßig auf ihre Aktualität überprüft. Dennoch übernimmt der Anbieter dieser Webseite keine Gewähr für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Seiten und Inhalte.